29.03.2017: PSMF Rückblick Tag 09 – Ausblick Tag 10: Müdigkeit…

Schaunmer mal, wies gestern aussah:
Eiweiß: 122,06
Kohlenhydrate: 60,42
Fett: 16,66

Es bleibt dabei: Kohlenhydrate und ich sind zu gute Freunde. Die bekomme ich nur mit Mühe runtergedrückt.
Und warum man ausgerechnet 30 Gramm nicht überschreiten sollte, statt z. B. 27,6 g oder 32,4 g erschließt sich mir trotz ewiger Suche im Netz nicht wirklich….

Beobachtungen sonst:
Ich bin müde und schlafe auf der Couch ein.
Das führte dazu, dass ich gestern auf TLC „Mein Leben mit 300 Kilo“ verpennt (im wahren Wortsinne) habe und dann gegen 22 Uhr wach wurde und nur mal eben *flöööööööööööt* auf youtube nachgucken wollte, was da so lief. Und bin dabei über die 5. Staffel gestolpert.

Da sind einige Patienten bei, die wirklich extremst – selbst für diese Sendung – schwer waren. Und ich habe bei einem Patienten (Staffel 5, Folge 11 wars, glaub ich) mich bei dem beschämenden Gedanken ertappt, dass ich wirklich große Probleme hatte, ihn noch als Menschen wahrzunehmen.
Mein Verstand wußte natürlich, dass das dort ein Mensch ist. Mit Gefühlen, Verstand, Launen, Bedürfnissen, Charaktereigenschaften….
Aber irgendetwas in mir hat da nur noch eine formlose Masse wahrgenommen, ähnlich einer Riesenmade. Aus der irgendwie zwei unterentwickelte Beinstümpchen rausguckten. Und im Verlauf der Folge habe ich mich bei Gedankengängen ertappt wie: Meine Güte, dann lasst ihn sich doch halt zu Tode fressen. Oder: Was ein weinerliches, manipulatives, nerviges Weichei. Oder auch: Du hast Dich in diese Form sehenden Auges hineingefuttert, also hör jetzt auf zu jammern, dass Dir alles weh tut.
Und zugleich habe ich mich für diese Gedanken geschämt. Denn so bin ich nicht angelegt vom Wesen her.
Da ist also irgendetwas völlig irrationales in mir abgelaufen.
Keine Ahnung, was….

Und dafür, dass ich dann bis 2 Uhr nachts mich durch youtube gewühlt habe, war ich um 6, als der Wecker klingelte, doch glatt in der Lage um 6.15 Uhr aufzustehen ;o)

Mein Date heute mit Klaus-Bärbel war übrigens sehr erfreulich. Er meinte, ich hätte jetzt insgesamt 3,5 Kilo weniger.
Was bedeutet, ich bin wieder fast an dem Tiefststand meines Gewichtes angekommen, wie vor dem Bänderriss.
Ich konnte es kaum glauben und habe Klaus-Bärbel dreimal gefragt. Und er musste es mir dreimal bestätigen. An verschiedenen Stellen im Bad.

Klar ist das in den 9 Tagen kein Fett. Aber schön ist es trotzdem.

freuen

Advertisements

2 Gedanken zu “29.03.2017: PSMF Rückblick Tag 09 – Ausblick Tag 10: Müdigkeit…

  1. Huhu,
    die 30g Vorgabe ist dafür da, deine KH-Speicher so zu leeren, dass der Körper auf Fett als Energiequelle zurückgreifen muss. Wenn du es genau wissen willst, ist das Stichwort ketogene oder anabole Diät (was nichts mit Anabolika zu tun hat). Oder du liest einfach hier, da ist auch wissenschaftlich begründet, warum es die Menge sein soll: https://www.team-andro.com/anabole-diaet.html
    Zu den sort genannten Nebenwirkungen kann ich noch eine übersäuerte Muskulatur hinzufügen, was schön schmerzhaft ist, also unbedingt auf Basebildner achten. Bei mir hat damals Zitronensaft geholfen, die hat quasi keine KH und wirkt stark basisch.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s