26.02.2017: Wie sich Kohlenhydrate anfühlen

Gestern bin ich zum ersten Mal seit meinem Bänderriss gewandert. Und weil ich ja für den Megamarsch üben möchte, habe ich mir eine Runde von knapp 23 Kilometern ausgesucht.

Also mein Falk Ibex eingepackt, zwei Äpfel und 2 Riegel, 2 Liter Flüssigkeit und los.

Puh – ich fürchte, bis zum Megamarsch liegt noch viel Trainingsarbeit vor mir…

Ab so ungefähr 14 Kilometern fühlten sich meine Oberschenkel an wie Wackelpudding. Sie waren einfach irgendwie schwach. Und jeder Schritt strengte sehr an.

War vielleicht nicht die beste Idee, ohne Frühstück loszugehen. Und ein Apfel unterwegs als mir der Magen knurrte, war vielleicht nicht ausreichend? Keine Ahnung…

Aber bei Kilometer 17 gabs eine Eisdiele! Mit Milchkaffee. Und WAFFELN!!! Also gabs eine Waffel mit Nutella. Und zwei Milchkaffee.

Ich habe das ja, mangels eigener Erfahrungen!!, immer ein wenig ungläubig bestaunt, wenn ich von Läufern davon hörte, dass irgendwann wenn die – äähhhh Glykogenspeicher? Kohlenhydratspeicher? was auch immer halt – leer sind, dass dann die Muskeln nicht mehr wollen.

Aber es war wirklich erstaunlich. Ich hab die Waffel gegessen, den Kaffee getrunken und wirklich innerhalb von kurzer Zeit verschwand dieses schwache Gefühl in den Oberschenkelmuskeln.

Und was lerne ich daraus?
Gibt fast nix, wogegen heiße Waffeln nicht helfen :o)))))

Ok, andere lernen daraus vielleicht ganz andere Dinge. Ernährungsphysiologisch wertvolle Dinge. Sporttechnisch bedeutende Dinge.

Aber sowas verwirrt mich noch nur. :o)

Waffeln helfen. :o)

Kalorien zählen

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu “26.02.2017: Wie sich Kohlenhydrate anfühlen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s